Virpi Hach

„Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“ (Johann Wolfgang von Goethe, 1749–1832, deutscher Dichter)

Schon zu meiner Schulzeit gehört Deutsch zu meinen Lieblingsfächern. Heute arbeite ich als Dozentin für Deutsch von Alphabetierungs- bis C1-Kursen und Finnisch an der VHS und an einer Berufsschule, in der ich Deutsch als Zweitsprache unterrichte. Meine mehrjährige Tätigkeit als Telc und DSD I Prüferin und Bewerterin übe ich auch mit großer Begeisterung und ich freue über jede bestandene Prüfung. 

Nicht nur beruflich, sondern auch in meiner Freizeit ist Sprache und alles, was damit zu tun hat, mein ständiger Begleiter. Beispielsweise lese ich gern das eine oder andere Sach- oder auch Fachbuch zum Thema Sprache – etwa von dem Lübecker Sebastian Sick „der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“.

Seit zwei Jahren bewege ich mich auf dem Gebiet digitales Lernen. Im vergangen Jahr habe ich mich zusammen mit Sandra eine Woche in Finnland intensiv mit dem Thema Digitales Lernen auseinandergesetzt. Digitales Lernen und Lernmethoden sind nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken.

Sollte ich doch etwas Anderes tagsüber machen, dann gehe gerne in die freie Natur, um Kraft und Ruhe zu tanken.

Mit unserem neuen Projekt „Deutsch-Podcast“ möchte ich Euch diese Freude am Deutschlernen, die ich schon aus der früheren Zeiten kenne, vermitteln.