#120 Wir sprechen mit Oscar-Preisträger Anthony Giacchino über seine Filme und das Besondere an der deutschen Sprache. (C1/C2)

Wir wussten ja schon immer das unsere Hörerinnen und Hörer ganz besonders sind. Anthony Giacchino, Dokumentarfilme aus den USA, Emmy- und Ocarpreisträger hört unseren Podcast und hatte Lust, mit uns über seine Filme, sein Leben und seien Beziehung zur deutschen Sprache zu sprechen.

Anthony Giacchino hat Deutsch und Geschichte studiert und wurde für seinen Dolkumentarfilm „Colette“ 2021 mit dem Oscar ausgezeichnet.

Sein Film „Colette“ feiert am 7.10. in Berlin Deutschlandpremiere: https://babylonberlin.eu/film/4916-colette-premiere-mit-g-sten

Auch an der Hochschule Nordhausen kann man den Film am 8.10. sehen: https://www.hs-nordhausen.de/aktuelles/pressemitteilungen/news-presse-details/1790-der-gold-junge-kommt-nach-nordhausen/06869ac874e9c7d5992f0d6ad7bec523/